Fenstergestaltung: Café in den Prinz-Ludwig-Höfen Regensburg

Ausstattung der Fensterfront des neuen Cafés  mit Dekoschals

Innenausstattung Café in den Prinz-Ludwig-Höfen RegensburgDer Osten Regensburgers wandelt sich gewaltig. Eines der neuesten Bauwerke ist das Bürogebäude am Eingang zum Marina-Quartier, geplant vom Architekturbüro Haller. Das Motto der Architekten, Design und Funktionalität im Bauwerk zu einem Gesamtkonzept zu vereinen, wird auch in der Innenausstattung der Büroräume und der Gastronomie konsequent umgesetzt.

Design und Funktionalität

Für die Gestaltung des Cafés im Erdgeschoss zeichnet Ursula von Kirchbach vom Ingenieurbüro pep verantwortlich. Die Innenarchitektin schuf einen Ort, der sich für den Kaffee zwischendurch ebenso anbietet wie für ein Geschäftsgespräch.

Atmosphäre und Gastlichkeit

Die kühle Modernität des Gebäudes setzt sich in den klaren Linien der Innenausstattung fort. Die Farbwahl von warmen Orangetönen und roten Akzenten sorgen für Gastlichkeit und Behaglichkeit.

Dekoschals nach Maß

Die schmückenden langen Dekoschals tragen wesentlich zum harmonischen Erscheinungsbild des Cafés bei. Der hochwertige Stoff fällt in satten, weichen Schlägen von der Decke bis zum Boden. Er schenkt dem Raum Fülle und Harmonie. Das hochwertige Material der Dekoschals schluckt den Schall und sorgt für eine angenehme Gesprächsatmosphäre.

Die raumhohen Dekoschals wurden in der hauseigenen Näherei des Raumstudios Reisinger konfektioniert, termingerecht geliefert und montiert. Die Maße der Einzelelemente: 0,50 Meter x 2,80 Meter.

Ein durch und durch gelungenes Ambiente. Ansprechend für alle Sinne.

Das Team vom Raumstudio Reisinger wünscht den Betreibern des Cafés in den Prinz-Ludwig Höfen in Regensburg viel Erfolg!

(Bild: Mit freundlicher Genehmigung Ingenieurbüro pep)